• DE

Materialien und Infos zu unseren Naturschutz-Jahresmottos

Auf der Delegiertentagung im Oktober 2012 wurde der Beschluss gefasst: Die Deutsche Wanderjugend Landesverband Hessen widmet sich künftig in jedem Jahr einem bestimmten Naturschutzthema und legt, gemeinsam mit den Delegierten, das Jahresmotto für den Naturschutz fest.

Dieses Motto wird in Veranstaltungen des Landesverbands und hoffentlich auch der Untergliederungen aufgegriffen und mit Kindern und Jugendlichen erlebbar gemacht. Damit das gelingt, stellt der Landervorstand Materialien zur Verfügung, die bei der Umsetzung vor Ort helfen sollen:

Jahresmotto Naturschutz 2016/2017: "Naturschutz unterwegs"
Jahresmotto Naturschutz 2015: "Gib dem Unkraut (k)eine Chance"
Jahresmotto Naturschutz 2014: "Tiere im Wald"
Jahresmotto Naturschutz 2013: "Wo die wilden Bienen wohnen..."

Ihr wollt selbst mit eurer Jugendgruppe aktiv werden? Wir unterstützen euch gerne bei der Planung und Umsetzung eurer eigenen Naturschutzaktion! Wendet euch an die Geschäftsstelle.

2017 könnt ihr Naturschutz ganz praktisch erleben: Die Ortsgruppe Hilders-Batten im Rhönklub lädt gemeinsam mit der DWJ Bund ein, mit ihnen an einem Naturschutzwochenende einen ehemaligen Wanderparkplatz am Waldrand zu renaturieren. Lasst euch inspirieren!

 

 

Jahresmotto Naturschutz 2016: "Naturschutz unterwegs"

Wir sind gerne draußen unterwegs, um Spaß zu haben und die Natur zu genießen. Doch achten wir auch darauf, unseren ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten? Wie euch das besser gelingt, verraten wir über Verhaltenstipps zu Betretungsrecht, Brut- und Setzzeiten, Schutzgebiete, Verpflegung und Übernachten unterwegs. Der Spaß am natürlich unterwegs sein kommt Dank Spielen und Übungen auch nicht zu kurz.

Jahresmotto Naturschutz 2015: "Gib dem Unkraut (k)eine Chance"

Naturnahe Gärten werden nach dem Vorbild der Natur angelegt, Landschaft wird auf kleinem Raum nachgeahmt - so bieten sie heimischen Tier- und Insektenarten einen wertvollen Lebensraum und dem Menschen eine wahre Wohlfühloase. Man orientiert sich daran, welche Pflanzen in dieser Umgebung heimisch und für den jeweiligen Bodentyp geeignet sind und gestaltet Blumenwiesen, Wildsträucher-Hecken, Naturteiche und Bachläufe nach dem Vorbild der Natur.

Jahresmotto Naturschutz 2014: "Tiere im Wald"

Wie funktioniert das Ökosystem Wald? Welche Tiere leben dort? Und was können wir für Ihren Schutz tun? Diese Fragen und mehr beantwortet euch unser Grundlagentext. Aus der Fülle der Waldtiere haben wir drei ausgewählt, die wir in Artenportraits näher betrachten: Die Bechsteinfledermaus, den Hirschkäfer und den Luchs. Neben Spielen findet ihr eine Baueinleitung zu einem Fledermauskasten.

Jahresmotto Naturschutz 2013: "Wo die wilden Bienen wohnen..."

Welche Bienenarten es gibt, was sie gerne fressen und wie wir sie mit Blumenkästen und Nisthilfen bei ihrer wichtigen Arbeit unterstützen können, haben wir euch in einer Arbeitshilfe zusammengestellt - inklusive Wilderkräuterrezepten, Nisthilfen-Bauanleitung und Spielideen.